Kurse

Hatha Yoga Kurs 1:  Mittwoch von 17:30 – 19:00 Uhr 10 Einheiten á 90 Min.:

09.01./16.01./23.01./30.01./06.02./13.02./20.02./27.02./13.03./20.03.2019

Hatha Yoga Kurs 2:  Mittwoch von 19:15 – 20:45 Uhr 10 Einheiten á 90 Min.:

09.01./16.01./23.01./30.01./06.02./13.02./20.02./27.02./13.03./20.03.2019

Bitte eigene Matte mitbringen.

Dieser Yoga Stil ist von der Ausrichtung sowohl aktiv, bewegt und kraftvoll zur Muskelkräftigung, als auch passiv, sehr achtsam und sehr sanft um Bindegewebe, Faszien, Bänder und Sehnen zu erreichen. Es werden Körperhaltungen im Stehen, Sitzen und Liegen sowie Gleichgewichts- und Balancepositionen eingenommen. Diese Übungen fördern Kraft, Koordination, Gleichgewicht, Konzentration und Ausdauer.

Bei den passiven Positionen geht die Konzentration mehr auf die Stärkung, Nährung und Dehnung des Bindegewebes. Diese Übungen bringen Beweglichkeit in den Körper, unterstützen die Gelenke und halten sie länger geschmeidig. Atem und Entspannungsübungen beruhigen den Geist und harmonisieren unser gesamtes System.

Kursgebühren:  135 €

Der Kurs ist zertifiziert und von den gesetzlichen Krankenkassen als Präventionsmaßnahme anerkannt. Eine Teilkostenerstattung der Kursgebühr ist möglich (in der Regel 2xpro Jahr). Informiere dich über die Bezuschussung bei deiner Krankenkasse.

Ein Einstieg in laufende Kurse ist nach Absprache  möglich!

Ashtanga, Vinyasa Basic
Kurs 3 Donnerstag von 19.30 – 21.00  Uhr 10 Einheiten á 90 Min.:

10.01./17.01./24.01./31.01./07.02./14.02./21.02./28.02./13.03./20.03.2019

Bitte eigene Matte mitbringen.

Ashtanga Yoga ist anspruchsvoll, kraftvoll, dynamisch und ein körperbetonter Yoga Stil. Das besondere an Asthtanga Yoga ist das Üben der Asanas (Yogahaltungen) im sogenannten Vinyasa Prinzip, die Koordiantion von Atmung und Berwegung. Eine sinnvoll aufeinander abgestimmte Abfolge (Sequenz) sorgt dafür, dass eine Körperhaltung die nächste vorbereitet und, dass jeder Bewegung eine Ein- oder Ausatmung zugeordnet ist. Die Form des Übens lässt sich individuell anpassen, somit kann jeder innerhalb der eigenen Konstitution üben.

Im Mittelpunkt des Ashtanga Yoga stehen die:
Ujjai Atmung -> siegreiche Atmung, eine gleichmäßige, vertiefte, verlängerte und regulierte Ein- und Ausatmung durch die Nase mit Verengung des Kehlkopfes und der Stimmritze.
Bandhas -> Verschlüsse, Muskelkontraktionen, die uns mehr in die Aufrichtung unserer Körperhaltung führen.
Vinyasa -> durch die Koordination von Bewegung mit dem Atem entsteht ein fließender Übergang von einem Asana zum nächsten, sodass eine ArtMeditation in Bewegung“ entsteht, das führt zu mehr Bewusstsein, Zentriertheit und Präsenz.
Drishti -> dabei richten wir unsere Aufmerksamkeit/den Blick auf einen Punkt, somit bündeln wir den Geist und mehr Ruhe kehrt ein.

Kursgebühr: 135 €